Die Rückfahrt war Graus.

Schon die Hinfahrt am Freitag war nicht ohne, ich habe lange mit mir gekämpft mal wieder aus aus dem heimischen Gefilde zu kommen. Ich hatte gedacht ooch das machste wieder mal mit links wie vor dem Schlaganfall. NENE IST NICHT. Ich muss zugebe ich habe mich selbst unterschätzt. Mein Hauptproblem sind die Augen, wovon ich nur noch rechts sehe. Die Augen sind wie eine Wasserwaage da auch mein Gleichgewicht hinüber ist und mein Kopf bei jeder links und rechts bewegung die Augen zu springen anfangen verzerrt sich denn mein Sehbild. Ich hatte sehr viele Pausen eingeplant und auch eingelegt, wie viele es waren habe ich nicht mehr gezählt. Aber trotzdem würde ich gerne bei der Sunshinetour dabei sein. Hier stellt sich für mich die Frage, soll ich mit dem Zug oder Auto reisen. Nach dem zugdesaster habe ich mittlerweile auch so meine Zweifel an der Bahn. Erlich gesagt sind meine Möglichkeiten geschrumpft.

Probleme mit WLAN im Haus

Tja da hat man Wlan im Haus und kann nicht einmal richtig connecten, was war passiert. Hier in unserem Haus haben wir 3 Stockwerke. Keller, Erdgeschoss und Obergeschoss. Das Problem was ich habe sind die dicken Betondecken mit viel Armierung drin. Der Router steht im Arbeitszimmer meines Vaters. Da ich mit meinem MacBook oder iPad überall im Hause oder auf der Terrasse damit im Internet surfe und ich als ich nach meinem Schlaganfall wieder ins Elternhaus einzog hatten wir anfangs eine sehr schlechte WLAN Verbindung im ganzen Haus, also hieß es testen und ausprobieren. Wir hatten eine fritzbox 7120 die leisten ging gerade mal so mit vielen leistungsunterbrechungen. Vor ein paar Wochen kam dann die neue Fritzbox 7390 auf den Markt, die Leistung wurde besser, aber noch nicht so wie ich sie haben wollte. Und zurück ging’s zum Mediamarkt mir den Fritzrepeater N/G besorgen, dann musste ich mir nur noch eine geeignete Steckdose und Verbindungsstelle suchen. Und siehe da, jetzt konnte von überall surfen wo ich wollte.

Kein iPhone 4 für mich.

Als ich gestern im T Shop war musste ich unverrichteter Dinge wieder abzeiehen. Was war passiert! Als ich Anfang dieses Jahres mein 2 Jahre alter Complete Tarif auslief bekam ich viele anrufe vom Verkauf von T-Mobil ob ich denn Verlängern möchte, ich sagte eigentlich ja warum nicht mit dem Hintergedanken, meinem Jüngern Bruder der mein altes iPhone der ersten Generation hatte, ihm das neue 16gb 3GS iPhone zu schenken. Ich hatte mir dafür ein jahr zuvor bei meinem Appel Premium Händler ein iPhone ohne Vertrag und ohne Support gekauft. Jetzt muss ich mich wohl anderweitig unsehen. Aber wie sagt man so schön „Wo ein Weg da ein Wille.“

Mein mobiler Wireless Hotspot

iPad und Mifi

Ich habe mir das  mobilen WLAN Hotspot 2352 von Novatel zugelegt. dank des Mobilen WLAN kann ich im Freien mit meinem neuen 32 GB iPad überall ins Internet. Dazu habe ich mir im T-Shop eine Datenkarten mit Flatrate besorgt. Man braucht die Simkarte nur noch in das Mifi einzulegen und hier sollte man die Standarteinstellungen wie adminpasswort und WPA Kennwort setzen. Ist das erledigt braucht man nur noch das Mifi einzuschalten und kann direkt lossurfen

1 Jahr danach…

1 Jahr danach was ist davon übrig geblieben. Als ich am 28. März letzten Jahres im Hause meiner Eltern mit Verdacht auf Schlaganfall in der Uni Düsseldorf eingeliefert wurde, dachte nur noch das mir sowas nicht passieren könnte. Festgestellt wurde bei mir ein Blutdruck von 230 zu 210. Ich wurde auf der Intensivstation untergebracht. Meine Eltern sagten mir ich hätte eine Hirnblutung im rechten Hinterkopf, damals standen die Ärzte vor der Frage operieren oder medikamentöse Behandlung. Man entschied sich für die medikamentöse Behandlung.

Ich war nicht einmal in der Lage aufzustehen ohne umzufallen. Die Tage und Monate Danach waren ein Graus ich musste wieder neu lernen zu stehen und gehen, aber ich bin auch stolz das ich das ohne Physiotherapie geschafft habe, aber nur fast es ist ein Rest übrig geblieben. Da ist mein, Gleichgewicht das fast hinüber ist, gehen kann ich zwar es ist mühselig, bin auch viel müde. Ich muss mir ein gestehen das ich ein Riesen Glück gehabt habe. Ich Habe nie meinen Humor verloren, das sollte man auch nicht sondern kämpfen und an sich arbeiten.

Mein neues Radl

Nach meinem Schlaganfall wollte ich schnell wieder auf meine eigenen Füssen stehen leichter gesagt als getan, die ersten Tagen und Wochen waren sehr schwer für mich zumal auch mein rechtes Gleichgewicht über letzten Jahre schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Als ich meinen Vater mit einem neuen Fahrrad sah wollte ich unbedingt mal, er hatte sich ein E-Bike zum testen für eine Woche beim Fahrradhändler geliehen. Aller Anfang war schwer aber nach ein paar Tagen wurde ich immer sicherer. Am Ende der Leihgabe fragte mich mein Vater ob mir das denn gefallen hat, ich bejahte das und mein Vater bestellte gleich 2 E-Bikes. Das im Bild unten ist meins .

Meine New Beetle Story

Ja , dann werde ich auch mal meine Story zum meinem New Beetle erzählen.

Da ich schon seit Jahren die Marke VW fahre, wollte ich auch wieder einen VW haben aber nur welchen. Der erst Wagen den ich gefahren habe war ein VW Passat Baujahr 81 das war ein Firmenwagen, der zweite den ich fuhr war dann mein eigener, ein VW GOLF II Sky (Sondermodell). Nach dem ich ihn bis ins Jahr 1998 gefahren hatte und zum Schluss nur noch Probleme mit dem ÖL hatte. Also musste ein neuer her aber nur was für neinen nimmste denn jetzt fragte ich mich. Na irgendwann sah die dann in einer Autozeitschrift den Retro des VW Käfers. Ich fand den Wagen so gut, das ich mir dachte, warum bauen die Wolfsburger den Wagen nicht. Irgendwann war es dann soweit, das der New Beetle dann gebaut wurde.

Im 3. Ouartal des Jahr 1998 bekam ich dann eine Einladung meines VW-Händlers. Ich bin dann natürlich hingegangen und da Stand er nun und lächelte mich an, ich wollte ihn gleich mit nach Hause nehmen. Aber dann fragte ich meinen VW-Händler ob den mal Probe fahren dürfte. Der sagte nein. Dann fragte ich wann der New Beetle denn zu kaufen sei. Als Antwort bekam ich irgendwann im November/Dezember. Ich wollte ihn unbedingt haben. Aber der Preis hoppela der war was happig (ca. 40000 DM). Ich bin fast umgefallen.

Aber wie das Leben so spielt, bekam ich den Wagen von meinen Eltern geschenkt zu Weihnachten. Mit einer dicken roten Schleife auf dem Dach. Das erste was ich gemacht habe war, ich habe das Garage Dach geöffnet und wech war ich, ja fast 1 1/2 Stunden. Man das war ein geiles Gefühl mit meinenm BUBU durch die Gegend zu fahren.

Das schönste kam dann die folgenden Tagen, Wochen und Monate, egal wo ich gerade fuhr jeder der meinen Wagen sah dreht sich um und sonst wurde ich auch noch mehrfach drauf angesprochen was das denn für ein Wagen sein, heheheh…

Bis heute fahre ich immer noch den Beetle den ich damals geschenkt bekommen habe.

brumm brumm, tüschss und wech… und gute Beetle Fahrt

Besuch des Automuseums in Wolfsburg

Gestern hatten wir (Stephan (SamEye), Andrea und Ich (Roland (Mr. Bleifuss) ) dem Automuseum in Wolfsburg einen Besuch abgestattet. Naja wir hatten ein heissen Tag hinter uns , es wurden teilweise Temperaturen von über 34 Grad gemessen. Ein bischen entäscht waren wir allemal das wir nicht alle New Beetles die letztens Jahr in Grö¶mitz auf der Wiese waren nicht im Automuseum vorzufinden waren. Aber dafür hatten wir die Möglichkeit den New Beetle Concept 1 zu Gesicht zu bekommen.

Anschliessend waren wir noch in der Autostadt was essen und wir sahen auch dort keine Beetle von den Abholern. motz Jedenfalls nicht im Abholzentrum, wobei sich in eines der beiden Türme, bei genauerem hinsehen Beetles ausmachen liese. Aber dennoch hat sich unser langer Weg gelohnt.

Auf der Rückfahrt es uns dann voll erwischt in der Nähr von Gütersloh, ein Regen wie aus Kübeln kam da runter und die Temperaturen gingen dann auch schnell runter. Wir mussten allerdings wegen des Regen auf einem Rastplatz einen Zwischenstopp einlegen bis sich das ganze gelegt hat.